Qualitätsmanagement

 

Qualitätsmanagement (QM) ist ein wesentliches Instrument zur Gewährleistung einer hohen Versorgungsgüte aller Einrichtungen im Gesundheitswesen und berufsrechtlich vorgeschrieben.

 

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat hierzu folgende erläuternde Ausführungen gemacht:

"Vertragsärzte, Vertragspsychotherapeuten und medizinische Versorgungszentren sind nach § 135 a Abs. 2 Nr. 2 SGB V verpflichtet, ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln. Dessen Einführung und Weiterentwicklung soll die Qualität der medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung kontinuierlich sichern und verbessern.

Die Grundelemente eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements sind im Bereich Patientenversorgung beispielsweise die Berücksichtigung von fachlichen Standards und Leitlinien entsprechend dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse, Patientenorientierung, Patientensicherheit, Patientenmitwirkung sowie die Strukturierung von Behandlungsabläufen. Im Bereich "Praxisführung/Mitarbeiter/Organisation" werden als Grundelemente unter anderem die Regelung von Verantwortlichkeiten, Mitarbeiterorientierung, Praxismanagement und Gestaltung von Kommunikationsprozessen genannt.

Als Instrumente eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements sieht die Richtlinie beispielsweise die Festlegung von konkreten Qualitätszielen für die einzelne Praxis, die systematische Überprüfung der Zielerreichung und erforderlichenfalls Anpassung der Maßnahmen, Prozess- und Ablaufbeschreibungen, Durchführungsanleitungen sowie Beschwerdemanagement und Patientenbefragungen vor." (Quelle: Landesärztekammer Baden-Württemberg, 2007).

 

Auch für uns hat Qualitätsmanagement einen hohen Stellenwert und Nutzen. So analysieren wir regelmäßig unsere Abläufe, um eine optimale Patientenversorgung zu gewährleisten. Wir führen regelmäßige Team-Sitzungen durch, um uns im gegenseitigen Austausch stetig zu verbessern. Patienten- und Mitarbeiter-Zufriedenheit sind uns sehr wichtig. Unterstützen Sie uns bitte durch konstruktive Kritik, die Sie z.B. durch Ausfüllen unseres Patientenfragebogens äußern können. Gerne stehen wir auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.